TT-HOME

TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK

50 Jahre TRANSPATENT

1950 - 2000

Beginnend im November 1949 mit einem zur Probe erschienenen Sonderheft (Inhalt: Kurzübersicht zum Britischen Patent- und Mustergesetz 1949) stellte sich TRANSPATENT dann im Dezember 1949 mit seiner ersten laufenden Nummer vor. Form der Hefte, Inhalt, Systematik der Gliederung und Gestaltung der Texte sind in den vergangenen 50 Jahren im wesentlichen unverändert geblieben; Anpassungen erfolgten bedingt durch geschichtliche Entwicklungen.

Ausgebaut wurden im Laufe der Zeit unser Auskunftsservice, unsere Recherchendienste und unser Bücherlieferdienst.

Mit den gesellschaftlichen Umbrüchen seit 10 Jahren erwies sich das PRINTWERK alleine nicht mehr in der Lage, die Informationsflut auch auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes aktuell und umfassend darzustellen. Deshalb haben wir 1996 begonnen, das sich damals in den Startlöchern befindliche Internet zu nutzen, um über eine eigene HOMEPAGE ein aktuelles und effektives Informationssystem (TT-ARCHIV) aufzubauen und auch umfangreiches Dokumentationsmaterial kostenlos im Internet zu präsentieren (z.B. die VOLLTEXTE zu gesetzlichen und amtlichen Bestimmungen zum gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht in DEUTSCHLAND). Wir sind davon ausgegangen, daß unsere Leser über kurz oder lang eine Zugriffsmöglichkeit zum Internet besitzen werden. Deshalb haben wir den Schwerpunkt der aktuellsten Informationen in unsere Webseiten, der Wocheninformation WEEKNEWS und (damit keine Informatiom verlorengeht) deren Ablage in unseren über 180 Länderwebseiten bzw. 40 Seiten zu Abkommen/Verträgen (TT-ARCHIV), gelegt. In diesen Seiten findet sich dann auch der Zugang zu den Quellen von weiteren Dokumenten, die wir, sei es aus urheberrechtlichen Gründen oder aus noch nicht vorhandenen deutschen Übersetzungen oder aus Kapazitätsgründen, nicht selber im Printwerk veröffentlicht haben. Stammen die Quellen aus dem Netz, setzen wir einen entsprechenden LINK, d.h. wir würdigen auch jeden seriösen Anbieter von Informationen im Netz. Hierbei waren wir auch in der Lage, das seit Beginn der TRANSPATENT-Ausgabe geplante Gebiet Urheberrecht, das bisher im Printwerk keinen Platz fand, mit in den Informationsdienst aufzunehmen.

Auch unseren Bücherlieferdienst haben wir mit ADVOBOOK ins Internet ausgedehnt. Suchmaschinen zur Gesamt-Homepage bzw. auch speziell zur Buchseite ermöglichen den schnellen Zugang zu den gesuchten Informationen. Und wenn einmal die gesuchte Information nicht auffindbar sein sollte, ist weiterhin ein Telefonanruf an unseren Auskunftsservice möglich, denn selbst die modernste Technik ersetzt nicht immer den Menschen. Haben wir eine Information nicht sofort bereit, hilft unser weltweiter Korrespondenstamm nach.

Weiterhin findet man im Netz auch unsere DIENSTLEISTUNGSANGEBOTE zu Marken- und Firmenrecherchen bzw. -überwachungen mit den dazugehörigen Preistabellen.

Parallel zum Internet haben wir seit Oktober 1999 die Erstausgabe einer CD-ROM, unserer TT-ROM, im Angebot, die vorerst die Dokumentation von deutschsprachigen Volltexten aus dem Printwerk und unserem ARCHIV präsentiert. Die Texte sind im HTML-Format strukturiert und mit internen und externen (ins Internet führenden) LINKS versehen. Man kann mit Hilfe dieser CD-ROM, die über übliche Netz-Browser aktiviert wird, interaktiv mit dem Netz agieren. Mit Hilfe eingebauter Suchfunktionen sind Sachverhalte schnell findbar. Schwerpunkt der Erstausgabe der CD-ROM waren die internationalen Verträge und Abkommen und Gesetze wichtiger Länder. Der Inhalt der CD-ROM wird laufend wesentlich erweitert. Das 1. Update (geplant für das 1. Quartal 2000) wird ein breiteres Länderspektrum umfassen und bereits zahlreiche Links zu Informationsangeboten im Internet enthalten.

Für die nächste Zukunft geplant ist die breitere Aufnahme des Gebiets Urheberrecht, wie bereits für Deutschland vollzogen. Beginnen wollen wir dann mit den amtlichen deutschen Übersetzungen der internationalen und regionalen Abkommen zum Urheberrecht.

Perspektivisch ist auch die Präsentation englischsprachiger Volltexte ins Auge gefaßt. Sie wird beginnen, wenn der aufgestaute Berg deutscher Texte abgearbeitet ist. Auch die Vorabinformation über Abkommens- und Gesetzesentwürfe (Einbeziehung von Entwürfen wie Bundestagsdrucksachen, Gesetzesbegründungen, Stellungnahmen u.dgl.) könnte ein Bestandteil der TT-ROM werden, wenn die hitzige Phase der derzeitigen weltweiten Gesetzesänderungen (hervorgerufen hauptsächlich durch den Beitritt von mehr als 130 Ländern zur Welthandelsorganisation und der damit verbundenen Anpassung der Gesetzgebung zum gewerblichen und geistigen Eigentum an das TRIPS-Abkommen, wobei bisher 50% der Entwicklungsländer damit noch gar nicht begonnen haben) in den nächsten Jahren wieder abgeklungen ist.

Auch das PRINTWERK soll zukünftig seinen Platz in unserem Informationssystem behalten. Hier wollen wir bevorzugt die Informationen bringen, die der Nutzer optisch und übersichtlich auf Papier bearbeiten will. Das werden wesentliche Gesetzes- und Abkommensvolltexte, langlebige Gebührenverzeichnisse, Hinweise, Amtsmitteilungen und Übersichten sein, die nicht laufend ausgewechselt werden müssen. Dadurch wird die Anzahl der Einzelblattinformationen stark eingeschränkt und die Einordnung in die Sammlung arbeitszeitlich enorm verringert bzw. auch überflüssig. Die TT-ROM wird dann für das Printwerk die Funktion des Registers mit übernehmen. Kleinere Beiträge, Tagesmeldungen, Einzelinformationen, Beitritte, Quellenhinweise u.ä. werden dann auf die Medien Internet bzw. TT-ROM verlagert.

Die optimale Nutzung unseres Informationssystems erfolgt aus der Kombination aller drei Medien (TRANSPATENT PAKET 2000), die bereits von uns vorgestellt worden ist.

Wir wünschen uns für die Zukunft einen engeren produktiven Kontakt zu unseren Lesern, der entweder über das angebotene TT-FORUM (Bitte unter: [email protected] anmelden!) oder die anderen Informationskanäle geknüpft werden kann.

Ihre TRANSPATENT GmbH

TT-HOME

TT-ARCHIV

TT-NEWS
FEEDBACK
RA KRIEGER
SUCHE:
in anderen TT-Seiten
Literatur in ADVOBOOK